Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Schmaus der Verdorbenheit

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche





Nekromant-Wasserzeichen.png
Schmaus der Verdorbenheit
Attribut Flüche
Schmaus der Verdorbenheit.jpg
Typ Elite-Zauber
Kampagne Prophecies
Klasse Nekromant

  15 Energie     2 Aktivierung     20 Wiederaufladung  

Fertigkeiten-Kurzreferenz für Nekromanten

Beschreibung

Der Gegner und alle umstehenden Feinde erleiden 16...67...80 Punkte Schattenschaden. Ihr entzieht allen getroffenen Gegnern, die unter einer Verhexung leiden, bis zu 8...34...40 Lebenspunkte.

Kurzbeschreibung

Richtet beim Gegner und umstehenden Feinden 16...67...80 Punkte Schaden an. Entzieht jedem verhexten Feind 8...34...40 Lebenspunkte.
Flüche 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Schattenschaden 16 20 25 29 33 37 42 46 50 54 59 63 67 71 76 80 84 89 93 97 101 106
Lebenspunkteentzug 8 10 12 14 17 19 21 23 25 27 29 31 34 36 38 40 42 44 46 49 51 53


Wie erlangt man diese Fertigkeit?[Bearbeiten]

Siegel der Erbeutung:

Hinweise zur Benutzung[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Der gravierte Wächter (im Quest Auf der Suche nach dem Blutstein) besitzt zwar diese Elite-Fertigkeit, mit dem Tod dieses Gegners wird allerdings die Quest abgeschlossen und es bleibt keine Zeit zum Erbeuten.
  • Der Knochendrache Faulschuppe (in Königsruh) verwendet ebenfalls diese Fertigkeit. Da er aber nicht als Boss im spieltechnischen Sinne zählt, kann die Fertigkeit auch nicht von ihm erbeutet werden.

Ähnliche Fertigkeiten[Bearbeiten]

Englische Bezeichnung: Feast of Corruption